TECHNIK

ECHTES HOLZFEUER OHNE RAUCH…

Schon mal am Lagerfeuer gesessen? Es ist gar nicht selbstverständlich, dass ein „Holzfeuer“ brennt, schon gar nicht nach unseren Maßstäben.

Pelmondo ist das weltweit erste Biomasse Outdoor Feuermöbel welches ohne Rauch und Rauchgeruch abbrennt und dabei höchste Sicherheitsstandards erfüllt. Die modernen Outdoor Feuerstellen werden mit Holz in Form von Holzpellets befeuert. Das ermöglicht eine sehr einfache Bedienung und bringt viele Vorteile. Die Technik von Pelmondo gewährleistet eine kontrollierte Verbrennung ohne Funkenflug ist dabei ganz sicher und sauber. Alle PELMONDOS sind mit der patentierten Compact Brennkammer ausgestattet.  In der Brennkammer findet ein Vergasungsprozess statt, rein auf Naturzugbasis, ganz ohne Strom.

Einmal befüllt und gestartet eröffnet sich dem Betrachter ein ganz besonderer Genuss. Die Flamme entzündet sich immer an der gleichen Stelle, wodurch sogar der Eindruck einer Gasflamme entsteht, nur um vieles schöner. Bei bis zu drei Stunden Brenndauer mit anschließender, zweistündiger Glühphase steht einen gelungenen Abend nichts im Wege.

Pellet Vergaserbrenner

A) Patentierte Doppelwandige Brennkammer aus Edelstahl
B) Düse mit Sekundärlufteinlässen
C) Primärlufteinlass 1 in Start- und Abbrandphase
D) Verbrennungsluftführung (dient auch zur Kühlung)
E)  Primärlufteinlass 2 in Ausbrandphase (Glutstock)

Brennkammer mit Pellets befüllt

Die Brennkammer wird maximal bis unter den oberen Primärlufteinlass gefüllt.

Startphase

Der Verbrennungsvorgang wird mit einem Anzündmittel gestartet. Die Pellets beginnen zu brennen (Ausgasungsvorgang startet)

Abbrandphase 1

Der Glutstock hat sich nach ca. 5-10 Minuten an der Oberfläche ausgebreitet.
Jetzt brennt die Flamme in voller Ausprägung.

Abbrandphase 2

Das brennbare Gas entzündet sich immer an der gleichen  Stelle (Primärluftzufuhr). Dadurch entsteht der Eindruck eine Gasflamme (was indirekt auch korrekt ist, da das Holzgas brennt). Dieser Vorgang dauert ca. 2,5-3 Stunden.

Ausbrandphase (Glutstockphase)

Sind alle brennbaren Gas in Form einer Flamme verbrannt bleibt der Glutstock über. Dieser glüht durch den Primärlufteinlass 2 über einen Zeitraum von 2-3 Stunden vollständig aus.